Auf dieser Seite erzähle ich Euch ein bisschen aus meiner Arbeit als Hochzeitsfotograf

Was gibt es als Hochzeitsfotograf schöneres, als wenn man seine Arbeit präsentieren darf. Für mich ist es ein magischer Moment, wenn ich die Bilder dem Brautpaar übergebe.

In den Bildern steckt richtig viel Freude, Begeisterung und Hingabe. Aber auch viel Arbeit. Die Nachbearbeitung der Bilder dauert länger, als der Einsatz am Hochzeitstag. Jedes Bild wird bearbeitet und optimiert – das sieht man.

An dieser Stelle könnt Ihr Beispielbilder sehen, die ich mit dem Segen der Brautpaare hier präsentieren darf.

Ein kleiner Vorgeschmack auf das, was auch Ihr 1-4 Wochen nach Eurer Hochzeit von mir bekommt, sollten Ihr mich bucht 😉

Hochzeit von Annika und Stefan in Muttenz

Die Hochzeit von Annika und Stefan im "Event Gewächshaus Paradisum"

Es war eine wunderschöne Hochzeit mit den beiden.
Wirt trafen uns gleich im Paradisum um die Paarfotos zu erstellen, bevor alle Gäste kamen. Dabei nutzten wir die nahe Umgebung für das Paar-Shooting.

Im Anschluss fand die Zeremonien Trauung mit Corina gleich im Paradisum selber statt. Ein superschönes Fest mit einer gelungenen Mischung an Gästen. Ich habe für den Abend noch meine Fotoecke mit gelbem Hintergrund aufgebaut, wo dann spassige Bilder entstanden. Und damit auch alle mal vorbei gekommen sind, bin ich in den Ess- und Darbietungspausen von Tisch zu Tisch um Werbung dafür zu machen 🙂 Das Essen war eine Wucht und wurde natürlich von Eventcatering organisiert, die es wie immer richtig gut gemacht haben. Man kann sie natürlich auch an andere Orte buchen. 

Kleine Retuschen sind erlaubt

Ich liebe natürliche Bilder - aber kleine Retuschen sind erlaubt

Da steht man vor dem perfekten Motiv und Verkehrschilder stören das Bild.
Da gibt es nur den einen Weg: Weg damit.
Ansonsten belasse ich die Bilder gerne in ihrer Natürlichkeit. Die Hochzeitsfotos sollen ja auch den Tag dokumentieren.
Vor der Bearbeitung
Nach der Berabeitung

InfoWeddingDay im Hirzenpavillon

Auch ich war am 1. InfoWeddingDay im Hirzenpavillon dabei.

Das Team von Eventcatering Basel hat zum 1. InfoWeddingDay geladen und ich durfte dabei sein.
Es war eine toller Nachmittag mit gute Kontakten. Vielen Paaren konnten wir die nötigen Infos für Ihre Hochzeit geben. Da es gut gelaufen ist, werden wir das wohl im Frühling nochmals wiederholen.

Regina und Dave

Regina und Dave

Im kleinen Kreis fand die Hochzeit von Regina und Dave in Laufenburg statt. Danach ging es in der Strech-Limo nach Rheinfelden ins Restaurant Schiff zum Apéro, wo wir einen super Nachmittag im klimatisierten Restaurant und auf der Terrasse verbrachten. Zum Festessen wechselten wir ins Restaurant Whitehouse.

Martina und Martin

Martina und Martin

Getraut wurde auf Schloss Wyher, bei dem wir auch unser Paarshooting im Voraus machten. So hatte das Brautpaar dann keinen Stress und konnte beim Apéro voll für ihre Gäste da sein.
Das Hochzeitsfest fand in Huttwil auf einem Bauernhof statt. Dazu baute ich noch die Fotoecke auf, wo im laufe des Abends die Gäste vorbei kamen und tolle Fotos für ein Fotobuch entstanden.

Bettina und David

Bettina, David und die Waldhochzeit

Das Wetter passte und so konnte die Hochzeit von Bettina und David in den Wald verlegt werden. Sie waren schon als Kinder immer draussen unterwegs und so verwunderte es nicht, dass wir uns auch zur Hochzeit im Wald trafen.

Priska und Thomas

Priska und Thomas

Die Trauung der beiden war in Thun. Anschliessend ging es auf's Schiff zum Apéro und das Nachtessen wurde im Schloss Schadau serviert. Eine Woche später folgte die kirchliche Hochzeit in der wundervollen Kirche in Wegenstetten.

Rhea und Jason

Rhea und Jason -
die erste Hochzeit in diesem Jahr

Klein aber fein war die Hochzeit von Rhea und Jason. Am Abend zuvor regnete es und der Morgen am Hochzeitstag war auch noch nass-grau. Wir fanden ein paar schöne Orte für das Paarshooting und danach ging es ins Standesamt Rheinfelden.